Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule e.V.

Wald-Michelbach

Satzung

Satzung
des Schulvereins „Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule
Wald-Michelbach
(Abschrift)

Allgemeines

§1
Der Verein führt den Namen „Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach e.V.“. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden.

§2
Der Verein hat seinen Sitz in Wald-Michelbach im Odenwald.

§3
a) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
b) Mittel des Vereins dürfen nur für die nachstehend aufgeführten Zwecke verwendet werden.
c) Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
d) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
e) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung vom 24.12.1953, indem er für steuerbegünstigte Zwecke an die ebenfalls steuerbegünstigte Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach innerhalb des durch §5, Ziff. 1 der Gemeinnützigkeitsverordnung zulässigen Rahmens Mittel bereitstellt, unter anderem für die zusätzliche Ausstattung mit Ausbildungs- und Lehrgeräten, für Studienfahrten, für kulturelle Veranstaltungen und für gesundheitsfördernde Einrichtungen zur Unterstützung förderungswürdiger und minderbemittelter Schüler. Jegliche Gewinnabsichten sind ausgeschlossen.

§4
Mitglieder des Schulvereins können die Eltern der Schüler der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach werden. Es ist wünschenswert, dass die Eltern aller Schüler Mitglied des vereins sind und dass bei der Aufnahme neuer Schüler der Beitritt zum Schulverein alsbald erfolgt. Darüber hinaus können alle volljährigen und unbescholtenen natürlichen Personen, sowie Vereine und juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts die Mitgliedschaft erwerben, die an der Verfolgung des in §3 genannten Zwecks aus ideellen Gründen hereus interessiert sind. Der Eintritt erfolgt durch eine schriftliche Erklärung, die an den 1. Vorsitzenden zu richten ist. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme.

§5
Die Mitgliedschaft endet:
a) mit Ablauf des Monats, in dem das letzte Kind des Mitglieds die Schule verlässt, sofern der Austritt erklärt wird. Es ist wünschenswert, wenn die Eltern die Mitgliedschaft weiter bestehen lassen;
b) durch Austritt, der nur zum Schluss des Geschäftsjahres erfolgen kann und dem Vorstand mindestens drei Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres schriftlich angezeigt werden muß;
c) durch Tod.

§ 6
Die Eltern bestimmen die Höhe ihres Beitrages durch Selbsteinschätzung nach eigenem Ermessen und teilen dem Vorsitzenden die Höhe des Beitrages mit.

§ 7
Die Mitglieder sind verpflichtet, den Verein in seinen Bestrebungen zu unterstützen und die Beiträge gemäß §6 der Satzung zu entrichten.

Vorstand
§ 8
Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden, dem Kassierer, dem Schriftführer und dem Rektor der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach oder dessen Vertreter, als beratendes Mitglied; dem Vorstand können bis zu vier Beisitzer durch Beschluß der Mitgliederversammlung hinzugewählt werden, die nicht dem geschäftsführenden Vorstand angehören.

§ 9
Die Wahl des Vorstandes geschieht in der ordentlichen Mitgliederversammlung, zu der alle Mitglieder 14 Tage vorher schriftlich einzuladen sind. Die Amtsdauer beträgt 2 Jahre. Die Wiederwahl der einzelnen Vorstandsmitglieder ist zulässig. Der amtierende Vorstand führt die Geschäfte bis zur Neuwahl weiter. Über das Wahlverfahren beschließt die Mitgliederversammlung. In derselben Mitgliederversammlung sind die beiden Rechnungsprüfer zu wählen.

§ 10
Der Vorsitrzende oder sein Stellvertreter leitet den Verein in allen seinen Angelegenheiten, beruft und leitet die Vorstandssitztungen und Mitgliederversammlungen. Er weist die Rechnungen unter Gegenzeichnung durch den Rektor der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach zur Zahlung an. Auch hat er das Recht, einzelne Mitglieder mit besonderen Aufgaben zu betrauen.

§ 11
Der 1. und der 2. Vorsitzende sind Vorstand im Sinne des § 26, Abs. II BGB. Sie vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich.

§ 12
Über die Verwendung größerer Geldbeträge entscheidet die Mitgliederversammlung.
Über die Verwendung geringerer Beträge bis zur Höhe von 6000,- DM entscheidet der Vorstand selbständig. Diese Regelung gilt nur im Innenverhältnis des Vereins. Die Vertretungsvollmacht der Vorsitzenden wird nicht eingeschränkt.

§ 13
Der Vorstand fasst seine Entschlüsse nach einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des 1. Vorsitzenden.

§ 14
Der Vorstand ist an die Weisungen der Mitgliederversammlung gebunden.


§ 15
Legt ein gewähltes Mitglied des Vorstandes im Laufe der Amtsdauer (§9) sein Amt nieder oder scheidet aus, so hat der Vorstand einen Ersatzmann, jedoch nur bis zur nächsten Mitgliederversammlung, zu wählen.

Mitgliederversammlung
§ 16
Im ersten Vierteljahr des Geschäftsjahressoll die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins stattfinden, in welcher über die Wirksamkeit und Tätigkeit des Vereins im vergangenen Geschäftsjahr Bericht zu erstatten ist, die Rechnung vorgelegt wird und die Entlastung des alten und Wahl des neuen Vorstandes vorzunehmen ist. Den Rechnungsprüfern ist 14 Tage vor dieser Versammlung Einblick in die Rechnungen zu gewähren, damit sie der Mitgliederversammlung den Kassenprüfbericht erstatten können. Außerdem ist ein Voranschlag für das neue Jahr vorzulegen. Die Einladungen haben 14 Tage vor der Versammlung schriftlich zu erfolgen mit Angabe der Tagesordnung.
Das Geschäftsjahr läuft vom 01. Januar bis 31. Dezember.

§ 18
Eine außerordentliche Mitgliederversammlung kann jederzeit durch den 1. Vorsitzenden einberufen werden, wenn es das Vereinsinteresse erfordert, oder wenn es 1/5 der Mitglieder unter Angabe der Gründe verlangt. Das Verlangen ist schriftlich an den Vorstand zu richten. In beiden Fällen genügt eine 10 Tage zuvor veranlasste Einladung, um bindende Beschlüsse zu fassen.

§ 19
Jedes Mitglied des Vereins hat das Recht, nicht nur in der Mitgliederversammlung mündlich, sondern auch im Laufe des Jahres schriftlich Vorschläge zur Förderung des Vereinszweckes bei dem Vorstand einzubringen. Anträge, die von seiten der Vereinsmitglieder in der Versammlung gestellt werden sollen, müssen in der Regel mindestens 8 Tage vor der betreffenden Mitgliederversammlung bei dem Vorstand eingebracht werden. Im übrigen steht es jedem Mitglied frei, Besprechungen über Vereinsangelegenheiten in der Mitgliederversammlung zu veranlassen.

§ 20
Für die Ausführung der in der Mitgliederversammlung gefassten Beschlüsse hat der Vorstand zu sorgen.

§ 21
Der Vorsitrzende des Vereins ist verpflichtet, bei Bedarf, mindestens einmal im Jahr, eine Vorstandssitzung einzuberufen.

§ 22
Die Aufgaben des Schriftführers werden in den Vorstandssitzungen und den Mitgliederversammlungen vom 1. Vorsitzenden jeweils einem Vorstandsmitglied übertragen, wenn der gewählte Schriftführer abwesend ist. Die Protokolle sind jeweils vom 1. Vorsitzenden und dem Schriftführer zu unterzeichnen.

§ 23
Anträge auf Satzungsänderungen können nur vor der Festsetzung der Mitgliederversammlung gestellt werden und müssen in der Einladung hierzu erwähnt werden. Zur Änderung der Satzung ist die Zustimmung von mindestens drei Vierteln der erschienenen Vereinsmitglieder erforderlich.

§ 24
Die Auflösung des Vereins kann nur in einer zu diesem Zweck berufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung erfolgen, wenn zwei Drittel sämtlicher Mitglieder des Vereins dafür stimmen. Sind in dieser Versammlung nicht zwei Drittel der Mitglieder anwesend, so ist innerhalb von zwei Wochen eine zweite Mitgliederversammlung einzuberufen. Diese entscheidet dann ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder durch einfache Stimmenmehrheit.

§ 25
  Nach beschlossener Auflösung fällt das gesamte Vermögen des Vereins der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach im Odenwald zu. Das Vermögen darf nur zu dem vom Verein seither verfolgten Zweck verwendet werden.


Wald-Michelbach, 28. November 1994

Anschrift

Freundeskreis der
Eugen-Bachmann-Schule e.V.
Ringstraße 2
69483 Wald-Michelbach