Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule e.V.

Wald-Michelbach

 

A k t i v i t ä t e n   z u m   W o h l e  

d e r   E u g e n - B a c h m a n n - S c h u l e 

28.05.2013:       Teilnahme an der 775-Jahr-Feier der Gemeinde Wald-Michelbach in der Rudi-Wünzer-Halle durch Unterstützung beim Catering in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat und den Fördervereinen der Wald-Michelbacher Schulen. Der Förderverein erhält zum Dank eine Spende von 200 €.

28.06.2013:       Im Rahmen der Entlassfeier erhalten die Klassenbesten einen Gutschein der Wirtschaftsvereinigung Überwald in Höhe von 20 €, der in den teilnehmenden Geschäften eingelöst werden kann. Allen Abschlussschülern wird zur Erinnerung an ihre Schulzeit in der EBS ein kleines Herz aus Marmor überreicht.

22.08.2013:       Der Freundeskreis besitzt dank Herrn Besier eine Homepage www.freundeskreis-ebs.de

19.08.2013:       Der Freundeskreis bewirtet in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat die Eltern und Begleitpersonen der neuen Fünftklässler in der Mensa mit Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränken. Es läuft eine von der Schulleitung erstellte Diashow mit Impressionen aus dem schulischen Leben.

18.09.2013:       Der Freundeskreis stellt sich bei den Elternabenden der 5. Klassen vor und wirbt um neue Mitglieder.

06. bis 08.12.2013 Teilnahme am Wald-Michelbacher Weihnachtsmarkt mit Präsentation der T-Shirts mit EBS-Logo

01.02.2014        EBS live, Tag der offenen Tür von 11 – 14 Uhr, Getränke, Waffeln und Kuchen in der Mensa

11.03.2014        Jahreshauptversammlung um 19.30 Uhr in der Mensa

 

Vorstand und Kassenprüfer

 

3.Pressebericht Freundeskreis

Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule  Wald-Michelbach

Jahreshauptversammlung 2015

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde der Vorstand einstimmig für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt.  Vorsitzende und Stellvertreter sind Rita Trojan und Karl Metz, Karin Vogl als Kassenwartin , Matthias Roth als Schriftführer und die Beisitzer Yvonne Hölzel und Wolfgang Wojcik bilden den Vorstand.

Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit berichtete die 1. Vorsitzende über die Aktivitäten seit der letzten Jahreshauptversammlung im März 2014: „Insgesamt sechs Vorstandssitzungen dienten der Organisation und Koordination der Vereinsarbeit im Sinne der Satzung. Nachdem im letzten Jahr dank Karin Vogl mit großem Zeitaufwand die Mitgliederliste und das Beitragseinzugsverfahren auf den neuesten Stand gebracht wurden, standen nun das 50jährige Bestehen der EBS und das 20jährige Bestehen des Freundeskreises im Mittelpunkt. Im Vorfeld und bei den Festveranstaltungen waren Vorstand und Mitglieder stark unterstützend tätig.  Etliche Planungstreffen, das Einsammeln von Sponsorengeldern, die Gestaltung des Bunten Abends forderten Zeit und Kraft. Der gemeinsame Einsatz von Lehrern, Schülern, Eltern, Schulleitung, Ehemaligen und Mitgliedern des Freundeskreises wurde belohnt durch den Erfolg der Festveranstaltungen, vor allem auch des Sponsorenlaufs. 

Parallel dazu brachte sich der Verein sowohl im schulischen Bereich  als auch im öffentlichen Leben der Gemeinde ein:  Schulentlassfeier, 1. Schultag der neuen Fünftklässler, Mitwirkung bei Elternabenden, Tag der offenen Tür und die Teilnahme an Gassen- und  Weihnachtsmarkt.

 Mein ganz besonderer Dank gilt allen Mitgliedern, die uns über viele Jahre treu geblieben sind, den Mitgliedern des Vorstands, die sich im vergangenen Jahr als tolles Team erwiesen haben und jede einzelne Veranstaltung mit großem Engagement und Geschick erfolgreich gestaltet haben. Darüber hinaus aber auch allen Eltern , der Schulleitung und Mitgliedern des Kollegiums, die sich durch zeitlichen Einsatz und/oder Kuchenspenden eingebracht haben. Auch sind erfreulicherweise bereits 150 T-Shirts, die mit dem Schullogo bedruckt sind, verkauft worden. 

Unser erklärtes Ziel ist es, die pädagogische Arbeit zu unterstützen , bei der Gestaltung des Schullebens mitzuwirken und zur positiven Darstellung der EBS in der Öffentlichkeit beizutragen. Ich denke, das ist gelungen.“

Nach dem Kassenbericht durch Frau Vogl kann der Freundeskreis mit zur Zeit 84 Mitgliedern aufgrund der Einnahmen durch die Veranstaltungen auf ein erfreuliches Guthaben zurückgreifen. Herr Wolf und Frau Konstanz stellten die korrekte Kassenführung fest und auf ihren Antrag wurde der Vorstand entlastet.

Bei der folgenden Aussprache wurde der Erfolg des Sponsorenlaufs, eine noch zu verstärkende Mitgliederwerbung, das Engagement von Schülern und Schülerinnen der Abschlussklassen und der Dank an die Gemeinde für die kostenlose Nutzung der Rudi-Wünzer-Halle angesprochen.

Nachdem sich alle Mitglieder bereits im Vorfeld bereit erklärt hatten, ein weiteres Mal zu kandidieren, war für den Ehrenvorsitzenden Günter Heckmann die Aufgabe des Wahlleiters schnell vollzogen.

Der Vorstand wurde einstimmig für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt.  Vorsitzende und Stellvertreter sind Rita Trojan und Karl Metz, Karin Vogl ist Kassenwartin , Matthias Roth ist Schriftführer und die Beisitzer Yvonne Hölzel und Wolfgang Wojcik ergänzen das Vorstandsteam. Beratendes Mitglied ist satzungsgemäß Schulleiter Thomas Wilcke. Als Kassenprüfer fungieren Jürgen Wolf und Olga Konstanz.

Erstmalig wurden 12 Mitglieder für 20 Jahre Treue zum Freundeskreis mit einer Urkunde  geehrt: Günter Heckmann, Ernst Dörsam, Gemeinde Wald-Michelbach, Wolfgang Gölz, Phiilipp Jungmann, Karl Metz, Otto Rothermel, Diether Thie, Rita Trojan, Roland Weiser, Thomas Wilcke und Jürgen Wolf. In ihrer Laudatio stellte die Vorsitzende fest: 20 Jahre Treue muss man werten als besonderes Zeichen der Verbundenheit zur EBS, vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass die Verweildauer von Schülern meist nur sechs Jahre beträgt.

20 Jahre Treue stellt auch eine Anerkennung der Arbeit des Freundeskreises dar, der Schüler und Lehrer der EBS unterstützt, zu ihrem Ansehen in der Öffentlichkeit beiträgt mit dem übergeordneten Ziel den Schulstandort zu sichern und zu stärken.

Die Urkunden wurden den Anwesenden von der Vorsitzenden Rita Trojan und dem Ehrenvorsitzenden Günter Heckmann überreicht. 

Schulleiter Thomas Wilcke  und Matthias Roth stellten die Anschaffungswünsche der Schule vor. Dazu gehören zwei größere Projekte: Sitzgelegenheiten in den Fluren A und C des Hauptgebäudes und eine Boulderwand. Beide Objekte werden vom Freundeskreis unterstützt und können aufgrund der Einnahmen aus dem Sponsorenlauf nach Abklärung bau- und feuerschutztechnischer Fragen zügig umgesetzt werden. Schulband und Bläsergruppe, die die Schule mit großer Außenwirkung vertreten, werden weiterhin mit T-Shirts unterstützt. 

Der Freundeskreis wird auch im kommenden Jahr die Entlassfeier unterstützen, die Cafeteria am 1. Schultag organisieren, an Gassen- und Weihnachtsmarkt teilnehmen und den Tag der offenen Tür mitgestalten.

Alle Aktivitäten dienen nicht zuletzt der Werbung neuer Mitglieder, die ein ganz wichtiges Anliegen darstellt. 

Eine Jacke mit Logo des Freundeskreises ist jetzt auch erhältlich und ein Internetbeauftragter zur Pflege der Homepage muss gefunden werden.

Die Versammlung fand in den neu gestalteten Räumen zur Berufsorientierung statt und die anwesenden Mitglieder des Freundeskreises konnten sich davon überzeugen, dass den Schülern mit neuer Lehrküche und naturwissenschaftlichen Unterrichtsräumen ein Lernumfeld mit beeindruckenden Möglichkeiten zur Verfügung steht.

Tag der offenen Tür

 

EBS: Schulbesichtigung und

großer „Bunter Abend“ zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten

Nach dem Eröffnungsgottesdienst und dem Festakt mit geladenen Gästen am Mittwoch, folgt der Sponsorenlauf der Schüler am Donnerstag.

Am Freitag, den 26.09.2014, dem letzten Tag der Festveranstaltungen, haben

alle Ehemaligen der EBS, gleich ob Schüler oder Lehrer ab 17 Uhr Gelegenheit ihre alte Schule, die inzwischen fast komplett renoviert und neu ausgestattet wurde, zu besichtigen. Sie werden durch Mitglieder des Lehrerkollegiums durch die neuen Räumlichkeiten geführt. In den vergangenen Jahren hat sich viel verändert und es lohnt sich bestimmt, zu einer Besichtigung vorbeizuschauen. 

Nach dem Besuch der Schule findet in der Rudi-Wünzer-Halle ein Bunter Abend statt. Es bietet sich an, sich mit ehemaligen Klassenkameraden dort zu verabreden. Das Programm wird gestaltet von Personen und Gruppen, die alle einen Bezug zur EBS haben. Sei es als ehemalige Schüler oder Lehrer, aber auch als Mitglieder der aktuellen Schüler- und Lehrerschaft. Die Akteure bringen ihren Beitrag als Geschenk an die Schule. Es wird ein buntes Programm für Junge und Junggebliebene bestehend aus Musik, Tanz und Comedy, die EBS bietet also für jeden etwas. Dieser, von Talenten, die aus der Schule hervorgegangen sind, gestaltete Abend, versteht sich als Geburtstagsfeier für alle, die sich der Schule verbunden fühlen. Für kleine Speisen und erfrischende Getränke sorgt der Freundeskreis der EBS. Das beste kommt zum Schluss: Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erwünscht.

Das Organisationsteam lädt herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Man wird viele alte Bekannte treffen und einen unterhaltsamen Abend verbringen. Beginn ist um 19 Uhr am Freitag, den 26.09.2014.

 

 

            20 Jahre

 

50 Jahre Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach

EBS wurde reich beschenkt

Das große Jubiläum zum 50jährigen Bestehen der Eugen-Bachmann-Schule in Wald-Michelbach und zum 20jährigen Bestehen des Freundeskreises ist nun Vergangenheit.

Was bleibt ist die Erinnerung an viele schöne, beeindruckende und begeisternde Momente, die Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde der Schule miteinander erleben durften.

Die Festschrift und alle Veranstaltungen des dreitägigen Festprogramms, 

die Eröffnungsandacht in der Großraumturnhalle, bei der Gedanken, Wünsche und Träume das Fliegen lernten, 

der feierliche Festakt in der Mensa mit dem Kollegium, den Pensionären und Gästen aus Politik und Wirtschaft, 

der 1. Sponsorenlauf im Elchpark mit einem überwältigenden Ergebnis,

das Schulfest, 

die Schulführungen durch neu gestaltete Fachräume 

und zum Abschluss der Bunte Abend in der Rudi-Wünzer-Halle mit großem Unterhaltungsprogramm und stimmungsvollen Finale mit Schulband und Posaunenchor waren dank der engagierten Vorbereitung sehr gelungen.

Die Resonanz auf das überaus erfolgreiche Festprogramm zum Jubiläum zeigt, wie stark die Schule in Wald-Michelbach und den umliegenden Gemeinden verwurzelt ist. Sehr viele Bürger haben selbst die EBS besucht und durch ihre Unterstützung ihrer alten Schule gedankt und sie in ihrem sozialen Miteinander auch für zukünftige Herausforderungen gestärkt. Es war mit all seinen Facetten ein tolles Geburtstagsfest!!!

Jedem Einzelnen, der einen Teil dazu beigetragen hat, als Sponsor, Helfer, Unterstützer, Gratulant, Berater, Mitwirkender oder Künstler, gilt der Dank der Schulleitung und des Organisationsteams für die Zeit, die Ideen, die Unterstützung, den besonderen Beitrag. 

Das waren einzigartige Geschenke, die ganz wesentlich zum Gelingen der Festveranstaltungen beigetragen, die Verbundenheit zur Schule gezeigt und allen große Freude bereitet haben. 

 

Gassenmarkt 2015

Torwandschießen beim Gassenmarkt

 

Spaß bei der Arbeit

 

slide5a5baf9093b642b68cc23a8cb24ed71a1

Freund werden...

Wenn Sie die Zielsetzung des Freundeskreises unterstützen möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie dem Verein beitreten würden. Bitte laden Sie sich das Beitrittsformular herunter, füllen Sie es aus und geben Sie es bitte in der Schule ab.

 

Beitrittserklärung

 

Herzlichen Dank.

Wilssenswertes über den Verein

Der Freundeskreis der EBS wurde am 28.11.1994 auf Initiative des damaligen Schulleiters, Diether Thie, gegründet. Die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Fürth erfolgte umgehend und der Freundeskreis wurde als „gemeinnützig“ anerkannt.

Im Jahre 2014 wurde das 20-jährige Bestehen gefeiert.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat der Verein 83 Mitglieder. Das in der Satzung angestrebte Ziel, dass alle Eltern Mitglieder werden, liegt also noch in weiter Ferne, ist vielleicht aber auch nur ein Wunschtraum.

Lassen Sie uns daran arbeiten, ihn zu verwirklichen, denn Schule braucht über die normale Ausstattung hinaus unsere Unterstützung. Nur so können engagierte Lehrer mit engagierten Eltern zum Wohle der Schülerinnen und Schüler besondere Projekte unterstützen und Angebote verwirklichen, die Schule zu einem bunten Lebensraum werden lassen.

Als Beispiele für unsere Förderung seien genannt die Bläsergruppen, die Schulband, die Schülerbücherei, der Sanitätsdienst und vieles mehr.

Aber auch die tatkräftige Hilfe durch den persönlichen Einsatz sollte nicht vergessen werden.

Allen Mitgliedern gebührt unser Dank, denn neben den finanziellen Beiträgen, erhalten wir auch vielfältige ideelle und praktische Unterstützung.

 

Rita Trojan

Stand: 16.11.2015

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule e. V.
Ringstraße 2
c/o Eugen-Bachmann-Schule
69483 Wald-Michelbach

Vertreten durch:
Rita Trojan, 1. Vorsitzende

Kontakt:
Telefon: 06207 /3425
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registtereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Darmstadt
Registernummer: VR 40484

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Rita Trojan

Gestaltung der Webseite:
Daniel Besier (ehrenamtlich)

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Satzung

Satzung
des Schulvereins „Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule
Wald-Michelbach
(Abschrift)

Allgemeines

§1
Der Verein führt den Namen „Freundeskreis der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach e.V.“. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden.

§2
Der Verein hat seinen Sitz in Wald-Michelbach im Odenwald.

§3
a) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
b) Mittel des Vereins dürfen nur für die nachstehend aufgeführten Zwecke verwendet werden.
c) Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
d) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
e) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung vom 24.12.1953, indem er für steuerbegünstigte Zwecke an die ebenfalls steuerbegünstigte Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach innerhalb des durch §5, Ziff. 1 der Gemeinnützigkeitsverordnung zulässigen Rahmens Mittel bereitstellt, unter anderem für die zusätzliche Ausstattung mit Ausbildungs- und Lehrgeräten, für Studienfahrten, für kulturelle Veranstaltungen und für gesundheitsfördernde Einrichtungen zur Unterstützung förderungswürdiger und minderbemittelter Schüler. Jegliche Gewinnabsichten sind ausgeschlossen.

§4
Mitglieder des Schulvereins können die Eltern der Schüler der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach werden. Es ist wünschenswert, dass die Eltern aller Schüler Mitglied des vereins sind und dass bei der Aufnahme neuer Schüler der Beitritt zum Schulverein alsbald erfolgt. Darüber hinaus können alle volljährigen und unbescholtenen natürlichen Personen, sowie Vereine und juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts die Mitgliedschaft erwerben, die an der Verfolgung des in §3 genannten Zwecks aus ideellen Gründen hereus interessiert sind. Der Eintritt erfolgt durch eine schriftliche Erklärung, die an den 1. Vorsitzenden zu richten ist. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme.

§5
Die Mitgliedschaft endet:
a) mit Ablauf des Monats, in dem das letzte Kind des Mitglieds die Schule verlässt, sofern der Austritt erklärt wird. Es ist wünschenswert, wenn die Eltern die Mitgliedschaft weiter bestehen lassen;
b) durch Austritt, der nur zum Schluss des Geschäftsjahres erfolgen kann und dem Vorstand mindestens drei Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres schriftlich angezeigt werden muß;
c) durch Tod.

§ 6
Die Eltern bestimmen die Höhe ihres Beitrages durch Selbsteinschätzung nach eigenem Ermessen und teilen dem Vorsitzenden die Höhe des Beitrages mit.

§ 7
Die Mitglieder sind verpflichtet, den Verein in seinen Bestrebungen zu unterstützen und die Beiträge gemäß §6 der Satzung zu entrichten.

Vorstand
§ 8
Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden, dem Kassierer, dem Schriftführer und dem Rektor der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach oder dessen Vertreter, als beratendes Mitglied; dem Vorstand können bis zu vier Beisitzer durch Beschluß der Mitgliederversammlung hinzugewählt werden, die nicht dem geschäftsführenden Vorstand angehören.

§ 9
Die Wahl des Vorstandes geschieht in der ordentlichen Mitgliederversammlung, zu der alle Mitglieder 14 Tage vorher schriftlich einzuladen sind. Die Amtsdauer beträgt 2 Jahre. Die Wiederwahl der einzelnen Vorstandsmitglieder ist zulässig. Der amtierende Vorstand führt die Geschäfte bis zur Neuwahl weiter. Über das Wahlverfahren beschließt die Mitgliederversammlung. In derselben Mitgliederversammlung sind die beiden Rechnungsprüfer zu wählen.

§ 10
Der Vorsitrzende oder sein Stellvertreter leitet den Verein in allen seinen Angelegenheiten, beruft und leitet die Vorstandssitztungen und Mitgliederversammlungen. Er weist die Rechnungen unter Gegenzeichnung durch den Rektor der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach zur Zahlung an. Auch hat er das Recht, einzelne Mitglieder mit besonderen Aufgaben zu betrauen.

§ 11
Der 1. und der 2. Vorsitzende sind Vorstand im Sinne des § 26, Abs. II BGB. Sie vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich.

§ 12
Über die Verwendung größerer Geldbeträge entscheidet die Mitgliederversammlung.
Über die Verwendung geringerer Beträge bis zur Höhe von 6000,- DM entscheidet der Vorstand selbständig. Diese Regelung gilt nur im Innenverhältnis des Vereins. Die Vertretungsvollmacht der Vorsitzenden wird nicht eingeschränkt.

§ 13
Der Vorstand fasst seine Entschlüsse nach einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des 1. Vorsitzenden.

§ 14
Der Vorstand ist an die Weisungen der Mitgliederversammlung gebunden.


§ 15
Legt ein gewähltes Mitglied des Vorstandes im Laufe der Amtsdauer (§9) sein Amt nieder oder scheidet aus, so hat der Vorstand einen Ersatzmann, jedoch nur bis zur nächsten Mitgliederversammlung, zu wählen.

Mitgliederversammlung
§ 16
Im ersten Vierteljahr des Geschäftsjahressoll die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins stattfinden, in welcher über die Wirksamkeit und Tätigkeit des Vereins im vergangenen Geschäftsjahr Bericht zu erstatten ist, die Rechnung vorgelegt wird und die Entlastung des alten und Wahl des neuen Vorstandes vorzunehmen ist. Den Rechnungsprüfern ist 14 Tage vor dieser Versammlung Einblick in die Rechnungen zu gewähren, damit sie der Mitgliederversammlung den Kassenprüfbericht erstatten können. Außerdem ist ein Voranschlag für das neue Jahr vorzulegen. Die Einladungen haben 14 Tage vor der Versammlung schriftlich zu erfolgen mit Angabe der Tagesordnung.
Das Geschäftsjahr läuft vom 01. Januar bis 31. Dezember.

§ 18
Eine außerordentliche Mitgliederversammlung kann jederzeit durch den 1. Vorsitzenden einberufen werden, wenn es das Vereinsinteresse erfordert, oder wenn es 1/5 der Mitglieder unter Angabe der Gründe verlangt. Das Verlangen ist schriftlich an den Vorstand zu richten. In beiden Fällen genügt eine 10 Tage zuvor veranlasste Einladung, um bindende Beschlüsse zu fassen.

§ 19
Jedes Mitglied des Vereins hat das Recht, nicht nur in der Mitgliederversammlung mündlich, sondern auch im Laufe des Jahres schriftlich Vorschläge zur Förderung des Vereinszweckes bei dem Vorstand einzubringen. Anträge, die von seiten der Vereinsmitglieder in der Versammlung gestellt werden sollen, müssen in der Regel mindestens 8 Tage vor der betreffenden Mitgliederversammlung bei dem Vorstand eingebracht werden. Im übrigen steht es jedem Mitglied frei, Besprechungen über Vereinsangelegenheiten in der Mitgliederversammlung zu veranlassen.

§ 20
Für die Ausführung der in der Mitgliederversammlung gefassten Beschlüsse hat der Vorstand zu sorgen.

§ 21
Der Vorsitrzende des Vereins ist verpflichtet, bei Bedarf, mindestens einmal im Jahr, eine Vorstandssitzung einzuberufen.

§ 22
Die Aufgaben des Schriftführers werden in den Vorstandssitzungen und den Mitgliederversammlungen vom 1. Vorsitzenden jeweils einem Vorstandsmitglied übertragen, wenn der gewählte Schriftführer abwesend ist. Die Protokolle sind jeweils vom 1. Vorsitzenden und dem Schriftführer zu unterzeichnen.

§ 23
Anträge auf Satzungsänderungen können nur vor der Festsetzung der Mitgliederversammlung gestellt werden und müssen in der Einladung hierzu erwähnt werden. Zur Änderung der Satzung ist die Zustimmung von mindestens drei Vierteln der erschienenen Vereinsmitglieder erforderlich.

§ 24
Die Auflösung des Vereins kann nur in einer zu diesem Zweck berufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung erfolgen, wenn zwei Drittel sämtlicher Mitglieder des Vereins dafür stimmen. Sind in dieser Versammlung nicht zwei Drittel der Mitglieder anwesend, so ist innerhalb von zwei Wochen eine zweite Mitgliederversammlung einzuberufen. Diese entscheidet dann ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder durch einfache Stimmenmehrheit.

§ 25
  Nach beschlossener Auflösung fällt das gesamte Vermögen des Vereins der Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach im Odenwald zu. Das Vermögen darf nur zu dem vom Verein seither verfolgten Zweck verwendet werden.


Wald-Michelbach, 28. November 1994

Anschrift

Freundeskreis der
Eugen-Bachmann-Schule e.V.
Ringstraße 2
69483 Wald-Michelbach